Evaluierung Nutzen ECC

Sie möchten die verpflichtende Evaluierung im Bereich § 4 ASchG für Optimierungen nutzen? Dann sind Sie bei mir richtig!

 

Neben den Arbeitsbelastungen physischer Natur (körperliche Schwere, Position/Haltung, Gefahren, Arbeitszeit, Klima usw.) sind Betriebe seit 2013 gemäß ASchG (ArbeitnehmerInnenSchutzGesetz) verpflichtet, die Belastungen auf psychischer Ebene zu ermitteln, einen konkreten Maßnahmenkatalog auszuarbeiten und Verbesserungen schließlich vor allem auch dokumentiert umzusetzen.

Nützen Sie die Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz als großartige Maßnahme zum Teambuilding und für Ihren KVP (Kontinuierlicher Verbesserungs-Prozess). 

Psychische Belastungen meint nicht, persönliche psychische Probleme oder Befindlichkeiten, sondern Einflüsse am Arbeitsplatz, die die Psyche über Gebühr belasten und auf Dauer krank machen. Denkt man bei der Vermeidung körperlicher Überbelastungen vorrangig an eine Verletzungs-/Haltungsschädenprävention, so stehen bei den psychischen Belastungen Stress und dessen Folgekrankheiten (Herz-/Kreislauf- sowie Magen-Darmbereich, Krebs, Diabetes, Autoimmunerkrankungen  – Stichwort: psychosomatische Erkrankungen) und vor allem Burnout-Problematiken im Vordergrund. Bisher im Schatten des Tagesgeschäftes verborgene Verbesserungspotenziale in puncto Arbeitsablauf, Arbeitsorganisation, Betriebsklima und damit sehr wohl auch Produktivität werden ans Licht geführt und fortan effektiv – positiv-dynamisch für alle Beteiligten und wertschöpfend für das Unternehmen – genutzt.

Warum beschäftigen wir uns mit diesen Aufgaben? Zum einen fallen physische, psychische & emotionale Gesundheit genau in Michael Erharts READY-TO-WIN-Coachingbereich für Profisport und Management – besuchen Sie doch hierzu den READY TO WIN – Blog – und sind Gegenstand unseres kürzlich publizierten Buchs. Zum anderen begleitet unser sportlich-dynamischer Zugang ein Unternehmen sehr sinnvoll, konstruktiv und erfolgsorientiert durch diesen Prozess. Letztlich ist das Team (Together everyone achieves miracles) einer Firma nichts anderes wie eine Sportmannschaft und Erfolg hier wie da nur gemeinsam möglich.

Es gibt nicht nur ansteckende Krankheiten.
Auch Gesundheit und Erfolg stecken an!

 

So setzen Sie mit unserer Unterstützung die Evaluierung gemäß §4 ASchG zum Erfolg aller in Ihrem Unternehmen um:

  • Planung und Konzeption des Projektes in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung samt gemeinsamer Definition der Fragestellungen im gesetzlich vorgesehenen Rahmen und der zu befragenden Belegschaftsmitglieder (z.B. alle oder repräsentative Gruppe(n)).
  • Kick-off-Meeting mit den Mitarbeitern über Sinn und Ernsthaftigkeit der Maßnahmen samt spannendem und kurzweiligem Vortrag des Sportcoaches und Weltmeistermachers Michael Erhart über vergleichbar visionäre Handlungen im Profisport.
  • Stufe 1: »Flächendeckende« anonyme Befragung der Mitarbeiter via Fragebogen, sofern durchführbar online. Je größer die Teilnehmerzahl desto aussagekräftiger Ansatz- und Verbesserungspotenziale.
  • Vorlage erster vertraulicher Erkenntnisse bei der Geschäftsführung bzw. der unternehmensinternen Steuerungsgruppe.
  • Stufe 2: Interviews mit selektierten und in Teams (z.B. Verkauf, Administration, Produktion usw.) eingeteilten Mitarbeitern in Form von Workshops bereits mit Belastungskonkretisierungen in von uns moderierten Brainstormings der Lösungsansätze.
  • Entwicklung und Vorschlag eines Ideenkatalogs unsererseits und Diskussion mit der Geschäftsleitung/Steuerungsgruppe sowie anschließende Ausarbeitung des aktuellen Maßnahmenkonzepts.
  • Präsentation der eingeleiteten Verbesserungen vor der Belegschaft im Rahmen eines motivierenden Firmenevents, gerne projektiert und langjährig erfahren durchgeführt durch EC&C.
  • Professionelle optische Aufbereitung der Unterlagen für das Sicherheits- und Gesundheitsdokument laut § 5 ASchG (kontrolliert durch das Arbeitsinspektorat).
  • In den Folgemonaten ganzheitliche Begleitung bei der konkreten Umsetzung und eventuelle Anpassungen – auch und vor allem im Sinne eines langfristig wirtschaftlichen Nutzens für Ihr Unternehmen!

Mailen Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage, ich melde mich umgehend bei Ihnen. Wir klären ab, ob die Möglichkeit einer Förderung für Ihr Projekt besteht und leiten die nötigen Schritte dafür ein. Sie besprechen in einem persönlichen Kennenlernen des Betriebs die möglichen Abläufe sowie einen zeitlichen Rahmen und definieren den genauen Projektumfang. Ergebnisse und Zwischenergebnisse werden ausführlich dokumentiert und mit der Geschäftsleitung oder der zuständigen Steuerungsgruppe laufend abgeglichen und besprochen, sodass rasch Maßnahmen für konkrete Umsetzungen definiert werden können.

evalpro

Ihr Nutzen: betrieblicher Benefit (nicht nur »für das Arbeitsinspektorat«), motivationsfördernd, ablaufoptimierend